Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 03:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Entlaufene Hunde - Hundeortungshandys/Funksysteme-
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 20:32 
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2005, 12:00
Beiträge: 26583
Plz/Ort: NRW
Share on Facebook Share on Twitter Share on Orkut Share on Digg Share on MySpace Share on Delicious Share on Technorati
mit freundlichen Grüssen

Corry Ladda

http://www.tiere-in-not.de

Von: Find-mich-Fix [mailto: info @find-mich-fix.de]
Gesendet: Dienstag, 17. Januar 2012 21:07
An: Find-mich-Fix
Betreff: WG: Entlaufene Hunde - Hundeortungshandys/Funksysteme-Telemetrie/GPS/GSM
Dateianhang:
banner_zum_mitnehmen.gif
banner_zum_mitnehmen.gif [ 25.02 KiB | 8248-mal betrachtet ]

aus gegebenen Anlässen wieder einmal die Ortungsmail...

Leute, das Ortungssystem kann ggfs. das Hundeleben retten, da Ihr den Hund schnell wiederfinden könnt und gezielt mit Sicherungsmaßnahmen ansetzen könnt und nicht Tage oder gar Wochen damit vergehen, dass Ihr nicht wisst, wo der Hund sich befindet.

Wohnt Ihr in einem Gebiet, in dem der Handyempfang schlecht ist (unterschiedliche Netze sind zu vergleichen und mit der Ortungsmöglichkeit abzugleichen), sollte man sich nicht scheuen, auch 700 Euro für ein System auszugeben, welches zumindest das sehr punktgenaue Orten ermöglicht.

LG Maria Bader

www.find-mich-fix.de (Interaktive info rmative Seite inkl. Datenbank über entlaufene und aufgefundene Hunde)
www.hundelebendfalle.de (Datenbank mit Hundelebendfallen)
www.m-arki.de (Sicherheitsartikel für umwelt- und/oder menschenungewohnte Hunde)

Die nachfolgende Email ist eine Weiterleitung
Möchten Sie keine Verteilermail mehr erhalten schicken Sie bitte eine Email an:
info (ät) find-mich-fix.de

Von: Find-mich-Fix [mailto: info @find-mich-fix.de]
Gesendet: Samstag, 6. August 2011 12:46
An: 'Find mich Fix'
Betreff: Entlaufene Hunde - Hundeortungshandys/Funksysteme-Telemetrie/GPS/GSM

Diese Email unterliegt den Copyrightbestimmungen. Sie kann jedoch unter Angabe desselben in Foren etc. eingestellt werden, da es sich mir darum geht, dass die Hunde nach dem Entlaufen zeitnah wieder aufgefunden werden können. Natürlich ist die Mail als Verteilermail anzusehen.

Ortungshandy für den Hund:

Wir (Birgit Fischer und ich (Maria Bader) von www.find-mich-fix.de) haben lange recherchiert und ausprobiert usw. und haben Folgendes für Euch und Euren Hund/Pflegehund/Vereinshund gefunden:

Das Handy selbst ist so groß wie eine Scheckkarte und wiegt 36g, das dazugehörige Täschchen wiegt ca. 35g, macht zusammen 71g. Zu schwer? Glauben wir nicht, jedes Lederhalsband für einen mittelgroßen Hund ist bedeutend schwerer und wiegt ab 120g aufwärts, wenn es vernünftige Schnallen und D-Ringe hat. Das Täschchen ist absolut sicher am Halsband anzubringen und geht auch nicht verloren.

Das Handy ortet über GSM, d.h. es ist nicht so genau wie eine GPS-Ortung, jedoch haben wir als maximale Entfernung zum Standort einen Radius von 1km im Durchschnitt erreicht und denken, das ist ganz o.k. gegenüber der Tatsache, dass man meistens keinen Schimmer hat, wo der entlaufene Hund sein könnte.

Wir haben die Leistungskraft des Handys überprüft und haben eine Standbydauer von über 100 Stunden erreicht, d.h., man hat 4 Tage Zeit, den entlaufenen Hund zu orten und ausfindig zu machen. Die Ortungen beeinträchtigen nicht die Standbyzeit. In diesen 4 Tagen können im Umkreis von 1-2km entsprechende Futterstellen eingerichtet werden, die dort lebenden Menschen können info rmiert werden usw. Es kann also absolut sauber eine vernünftige Sicherung des entlaufenen Hundes durchgeführt werden, z.B.

Ortung –

- Futterstellen – Lebendfalle

- beobachten – Betäubungsgewehr

Das Handy wurde von unseren Hunden getestet auf Rüttel- und Stoßfestigkeit, bei Schwimmaktivitäten, im Schnee, bei Hagelschauern, bei hohen und niedrigen sowie frostigen Außentemperaturen usw. Bisher hat es das alles ausgehalten und die Hunde waren weiterhin zu orten. Wo Euer normales Handy keinen Empfang anzeigt, wird auch das Hundehandy nicht senden; also nicht geortet werden können.

Wir können natürlich keine Garantie übernehmen, dass Ihr durch die entsprechenden Ortungen den Hund wieder eingefangen bekommt, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit zum Ziel zu kommen bei einem Radius von 1-2km 10.000 mal größer als sonst, wenn Ihr gar nicht wisst, wo sich Euer Hund aufhalten könnte. Natürlich kann nicht ein Überfahrenwerden oder Ähnliches durch das Handy verhindert werden. Aber zumindest kann der ggfs. schwer verletzte Hund oder tote Hund, auch wenn er sich im Unterholz verkrochen haben sollte, gefunden werden.

Ein wirklich scheuer Hund kann aber ggfs. auch erst einmal 2 Tage unter Büschen hocken, bevor er sich wieder einmal bewegt. Deswegen seit bitte extrem vorsichtig beim Einsatz von Suchhunden, die nicht auf Entfernung "durch Stoppen" anzeigen. Also setzt keine Suchhunde ein, die Bellen oder Ähnliches wenn sie das gesuchte Objekt gefunden haben oder sich in der Nähe vom gesuchten Objekt befinden. Je leiser und normaler sich alles bewegt, desto größer ist die Chance, den Hund ausfindig zu machen.

Mit ein bisschen Geschick und Umsicht sowie Information der entsprechenden anwohnenden Bürger sollte es Euch dann gelingen, den Hund wiederzufinden und ihn einzufangen. Wir denken, dies macht insbesondere Sinn bei unerfahrenen Hunden (Unerfahren meint hier: Angsthunde, Panikhunde, umweltungewohnte Hunde, menschenscheue Hunde, eine Mischung aus allem usw.).

Das Handy kann hier z.B. für derzeit 16,90 € bestellt werden:

http://www.pearl.de/a-PX3370-4071.shtml ... lley-handy

Das Handytäschchen kann für z.zt. 4,90 € hier bestellt werden:

http://www.pearl.de/a-HZ1756-4072.shtml ... andytasche

Es ist sinnvoll, das Handy in eine kleine Plastiktüte zu stecken, da das Täschchen nicht wasserfest schützt.

Eine Simyo-Prepaid-Karte für 5 € kann hier bestellt werden:

http://www.pearl.de/a-PX3207-1122.shtml

Die Simyo-Prepaid-Karte hat eine ca. Laufzeit von 1 Jahr, dann fragt Simyo nach, ob sie weiter aktiviert bleiben soll und man muss dann das Konto aufladen für ca. 15 €; vorausgesetzt, man telefoniert sonst nicht mit der Karte. Da ja die Karte vom „ungewohnten“ Hund getragen wird, entfällt ja das Telefonieren. Bei z.B. Vodafone gibt es Prepaid-Karten für 10 €, da besteht das Problem nicht, wenn man 1/4jährlich eine SMS schickt. Es dauert also recht lange, bis dass so eine Karte „abtelefoniert wurde“.

Für die Hunde-Handyortung-Anmeldung ist diese Seite ganz gut:

https://www.picosweb.de/

Nachdem man sich dort angemeldet hat, müssen dort sogenannte Voucher erworben werden; die Seite zeigt den Weg zum Erwerb. Vorsorglich würde ich auf jeden Fall ein Guthaben der Voucher von 20 € erwerben. Damit hat man genügend Ortungsmöglichkeiten für den entlaufenen Hund vorrätig, denn das Bestellen und Einlösen usw. dauert bekanntermaßen einige Tage. Der entsprechende Voucher ist nur auf eine Handy-Nummer zugelassen. Also achtet darauf, dass die Hunde-Handy-Prepaid-Karte immer diegleiche Nummer hat.

Keine Angst, wenn man es so liest, hört es sich sehr kompliziert an, so kompliziert ist es nicht. Es macht Sinn, sich vorher darüber zu info rmieren wie diese Ortung funktioniert und wie man damit arbeitet. Dann kann man es, wenn der Hund entlaufen sollte, direkt anwenden.

Bei http://www.kubinetz.de/hundeortung.html

kann man Handy und Tasche ebenfalls bestellen; sie helfen einem ggfs. bei der Einrichtung der nötigen Zusatzprodukte usw.

Sinnvoll ist, auf dem Hunde-Handy zu notieren, welche Handy-Nummer bei Fund des Hundes info rmiert werden sollte. Dies kann einfach auf Papier geschrieben, eingeschweißt, am Handy angebracht werden.

und hier noch ein Bild, wie ein Hund mit Handy aussieht:
Dateianhang:
image002.jpg
image002.jpg [ 14.75 KiB | 8248-mal betrachtet ]

Gesamtpreis für dieses Ortungssystems ca. +/- 60-70 Euro

Grundsätzliches und vielleicht Nützliches zum Thema Hundeortung:

Ortung kann auf GPS-Basis oder mittels Telemetrie, also Peilung von Funksignalen erfolgen. Für die Übertragung der GPS Daten können eigene Funksysteme oder das Mobilfunknetz genutzt werden. Im Preis-/Leistungsverhältnis gewinnt jedoch klar das inzwischen in Deutschland genehmigungsfähige Garmin Astro 220 nordic.

• Garmin Astro 220 (GPS/VHF)

Es dient nicht nur der aktuellen Ortung des Hundes, es kann auch fast live die Bewegung des Hundes beobachtet werden, so dass nicht nur Position sondern auch Bewegungsverlauf des Hundes bekannt sind.

http://www.hubertus-fieldsports.de/wiss ... g-mit-gps/

http://www.hubertus-fieldsports.de/Jagd ... ::805.html

Preis: 699 Euro

Ganz neu auf dem Markt: https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=209&pID=89564 (Englisch)

in Deutsch: https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID ... 64&ra=true

Preis: 730 Euro

Sehr gut ist jedoch auch eine Kombination aus dem so genannten Contact Pro und einem GPS Tracker. Sollte der Hund weit aus der Telemetrie Peilung heraus laufen (das kann je nach Gelände schon nach 3km der Fall sein) und man hat Handy Empfang, kann man den GPS Tracker anrufen, bekommt die Koordinaten, gibt sie in ein Auto Navi oder ein GPS Handgerät ein und fährt zu dem Punkt, wo sich der Hund zu dem Zeitpunkt als der Tracker die Koordinaten gesandt hat, befunden hat. Von dort kann man dann wieder die Telemetrie nutzen.

• Contact Pro (Telemetrie, Funkortung)

• GPS Tracker -TK 201-2 (GPS)

http://www.hubertus-fieldsports.de/Jagd ... ::653.html

Preis: 489 Euro

Beschreibung : http://gpsvision.de/index.php/produkte/ ... er-tk201-2

Shop: http://www.gpsvision.de/shop/product_in ... icht-.html

Preis 179 Euro

http://www.hunde-navi.com/index.php?opt ... &Itemid=14

Dort sind unterschiedliche Geräte angeboten - das Einsteigermodell kostet 159 Euro.


LG Maria Bader

www.find-mich-fix.de

www.hundelebendfalle.de

www.m-arki.de



_________________
Ich mußte meinen Heiligenschein wieder abnehmen,er hat gegen die Hörner gedrückt.

Jede Nacht sitzt der Teufel an meinem Bett und bewundert sein Meisterwerk.
Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron