Aktuelle Zeit: 19.01.2018, 21:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wer kann helfen
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 15:28 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2258
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Share on Facebook Share on Twitter Share on Orkut Share on Digg Share on MySpace Share on Delicious Share on Technorati
An alle meine Freunde. Dies ist der Hund von meinem Freund Johann. Sein Nacken ist dreimal so dick wie er sein sollte. Die Tieraerzte haben Proben genommen. Es ist kein Tumor und kein Krebs. Die Aerzte sind ratlos und sagen, dass er stirbt. Ich bitte alle meine Freunde den Beitrag zu teilen und ihre freunde zu bitten, ihn auch zu teilen. Vielleicht hat irgendein Tierarzt dieses Phaenomen schon einmal gesehen. Der Nacken waechst weiter und auch unter der Kehle schwillt es an, so dass er zu ersticken droht. Dank an alle meine Freunde. PS: der Kleine ist erst 1 Jahr alt.

dies geht gerade durch facebook

https://www.facebook.com/bernd.berger.77770


Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron