Aktuelle Zeit: 21.02.2018, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 3 von 160 [ 2396 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 160  Nächste
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2007, 08:07 

Registriert: 02.11.2006, 12:00
Beiträge: 189
Hallo!
Klar kann sich das noch ändern mit dem lieb sein (lammfromm).
Wir haben vorher einen HSH Mischling gehabt mehr HSH als Mischling vom Wesen.
Mit einem jahr fing er an aggressiv zu werden.Zwar nicht zu jedem aber besonders zu Männer.Mich herrausgefordert hat er nur einmal und nie wieder.
Das haben wir acht Jahre so durchmachen müssen und mit einmal hat er sich total gewandelt.Passte zwar immer noch gut auf,aber nicht mehr so schlimm.
Wir haben uns dann wieder zu einen HSH Hund endschieden und haben alles anders gemacht.Ihn überall mitgenommen wo nur Menschen waren.Hundeschule (Postboten,Müllmänner) u.s.w.Schauen wir mal,wie
sich das so weiter entwickelt.
L.g Sandra
[img]images/smiles/icon_fU.gif[/img][img]images/smiles/icon_fU.gif[/img][img]images/smiles/icon_fU.gif[/img]
_________________
Bild


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2007, 16:39 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
hallo
na dann viel glück.wir versuchen auch die fehler die man vorher gemacht hat zu vermeiden.wichtig ist die geduld nicht zu verlieren denn mein kopf íst noch dicker als der eines hsh..
silvi [img]images/smiles/icon_weed.gif[/img]


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2007, 01:24 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
Sorry war einige Zeit nicht da, auch ich muss mal raus ins Feindesland zum arbeiten.

Was ihr ganz vergesst ist das Halbstarkenalter beim Hund, es zeigt sich mit 8 bis 12 Monaten, genau die gleiche Erscheinung wie bei den menschlichen Teenagern, alles wissen und besser können wie die Alten.

Da hilft nur eins, immer den Hund beobachten, denn nur so kann ich erkennen was er vorhat und wie er sich verhält, nur dann kann ich geziehlt eingreifen.

Bild Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2007, 21:29 

Registriert: 02.11.2006, 12:00
Beiträge: 189
Hallo Rocky!
Natürlich vergesse ich das Halbstarkenalter nicht.
Ich kenne das von unseren Sascha,den wir davor hatten.
Es sind auch bei Jamiro schon einige Anzeichen da,wo wir natürlich auch gleich immer eingreifen,allein schon wegen unseren Kindern.
Momentan entdeckt er seine Männlichkeit und Stärke bei anderen kleinen
Hunden.Ist aber zum Glück harmlos.Mann kann eben wie Du schon sagtest beobachten und das Beste draus machen [img]images/smiles/eusa_doh.gif[/img][img]images/smiles/icon_fU.gif[/img][img]images/smiles/icon_fU.gif[/img]
L.g Sandra
_________________
Bild


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 01:23 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
[img]images/smiles/icon_eyes.gif[/img] Genau Sandra, beobachten was sie so drauf haben.

Meine jüngste Hündin ist jetzt zwei Jahre und zur Zeit ist Schwiegervater zu Besuch.
Jedesmal wenn er wieder reinkommt guckt sie ihn schief an und grrrrr.
Ich kann nur immer wieder sagen Debby nein, dazu muss ich sagen sie ist äußerst mistrauisch gegen als was fremd ist.

Ein Glück für uns alle ist nur, dass der HSH nicht weiß wie stark er in Wirklichkeit ist, sonst hätten wir und andere oft das Nachsehen.

Bild Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 08:07 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
guten morgen
ja die rüppelphase!!!bei anjou ebbt sie gerade wieder ab.aber die nächste kommt bestimmt bei unseren anderen hsh war sie mit 18 monaten.den höhepunkt gibt es dann wenn sie erwachsen werden mit ungefähr 3jahren.
in einer hundezeitung war ein super bericht über dieses verhalten.ich such sie mal raus um den namen zu nennen.echt lesenswert
silvi [img]images/smiles/eusa_clap.gif[/img]


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 09:30 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
Silvi [img]images/smiles/icon_pai.gif[/img] ich wünsche Dir auch einen schönen guten Morgen, nur hier sieht der Himmel sehr wolkig aus, nur vereinzelt ein Sonnenstrahl.

Schwiegervater ist 90 Jahre und er bewegt sich natürlich anders wie wir, das hat meine Hündin natürlich immer argwöhnisch begutachtet.
Denn so HSH brauchen bis zu 4 Jahre bevor sie kopfmäßg ausgewachsen sind, sagt man.

Zur Zeit ist unsere Assia (7 Jahre) in ihrer trockenen Hitze, da kann man so allerhand von den Rüden erleben und ich muss sagen, wir lernen nie aus, jeder Rüde zeigt ein anderes Verhalten.

Am Vatertag hatten wir volles Haus, neun (9) Podhalaner, davon 4 Rüden,
meine heiße Hündin war da natürlich hoch begehrt.

Dazu die Hundehalter und 3 Kinder, ein Baby und ein 2jähriges behindertes Kind (gehörlos) na gut wir haben es gut überstanden, aber wie gesagt, man lernt wenn man die Hunde beobachtet, nie aus.

Bild LG. Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 23:12 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
[img]images/smiles/icon_fU.gif[/img] Huch jetzt bin ich schon wieder hier gelandet, sorry hatte die Bestätigungs-Mail nicht gelöscht.

Vier Rüden und eine Dame, die mit ihrem Duft die Männerwelt verzaubert, da muss man ständig aufpassen, dass sich die Burschen nicht in die Haare bekommen, besonders meine melden ja Heimrechte an.

Bild Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 18:47 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
[img]images/smiles/icon_super.gif[/img] hallo rocky
von heißen hündinnen habe ich erstmal genug.klein anjou der sonst verfressen ist ,futternapf ist in 30 sek leer hat nciht gefressen.gut hatten wir schon mal,aber dann hat er die ganze nacht gekotzt.aber sonst munter und mobil,gespielt,gestänkert aber nicht gefressen.ich natürlich panik nachdem unser pyrirüde eine seltene krankheit hatte und mit 3 jahren gestorben ist.in der hundeschule die tierärtzin gefragt.sie sagt ja es gibt rüden die sich so verhalten wenn ne heiße hündin in der nähe ist.na toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!nach drei tagen ist der spuk vorbei.
silvi [img]images/smiles/e136.gif[/img]


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 22:03 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
[img]images/smiles/icon_super.gif[/img] Hi Silvi,

ich will dich ja nicht schocken, aber mit 3 Tagen das ist ein Witz, richte dich mal auf 10 Tage ein, dann hast du es ausgestanden, wenn da eine heiße Dame rumturnt. [img]images/smiles/blob1.gif[/img]

Allerdings kommt es auch darauf an, wann Anjou Witterung von der Hündin aufgenommen hat, schlimm ist ja die trockene Hitze der Hündin.

Z,B. bei uns: Richtig Fressen ist out, höchstens Leckerchen, Ruhe ist auch out, die Hündin ist ja fast hautnah dabei und es könnte ihnen was entgehen.
Gassigehn mit der Hündin heißt anschließend Klamotten wechseln, sonst wird man durchgelutscht, da helfen weder Ermahnungen noch härtere Erziehungsmethoden.

Gebrochen hat bei uns deswegen noch keiner, wenn deiner dazu neigt kannst du es mit Paspertintropfen einstellen, genau ein Tropfen für 2 Kg. Lebensgewicht und zwar einmal am Tag.
Die Tropfen sind völlig unschädlich.
Wir ziehen es auf eine Einmalspritze auf und langsam ins Maul spritzen und etwas zuhalten, dass sie schlucken.

Wenn dort eine heiße Hündin in der Nähe wohnt, musst du es doch merken, er zieht dich mit Gewalt dort hin, ansonsten ist es nämlich was anderes was er hat, achte mal darauf.

BildViele Grüße Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 16:07 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
Bild[img]images/smiles/icon_super.gif[/img] Was ist los schon ewig nichts mehr hier gelesen.

Rocky



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 06:35 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
hallo rocky
entschuldige aber bin im stress.anjou seine fortschritte und genauso schnellen rückschritte stressen mich ein bißchen.
ich hatte ihn gut im griff.keine attacken mehr auf fahrradfahrer odre jogger.auch hunde ließ er in ruhe.nun gehen wir mit nachbars die einen husky malamutemix haben 7 jahre alt und neuerdings eine bordercolliedame 6 monate alt.cleo fällt unterwegs alles an was sich bewegt.dem husky ist das egal aber anjou meint komm cleo ich helfe dir!
vorgestern war es dann soweit das sich erst meiner auf einen entgegnkommenden hund stürzte und während ich versuchte anjou zu bändigen stürzten sich auch die anderen beiden auf den hund.selbst nanuk dre husky.na ja und seitdem macht anjou das auch wieder wenn ich alleine mit ihm laufe.auch das problem garten wird wieder schlimmer!!!!
jetzt aber zum thema heiße hündin.ich merke es nur indem er aufs feld stürmt,nase unten und mcih einer spur hinterherzerrt.ist bestimmt nen bild für götter!
bekomme ich die tropfen nur beim tierarzt?
weil kastrieren möchte ich nur im notfall.

aber wenn dre kerl nicht aufhört gibt e sdas [img]images/smiles/icon_axe.gif[/img]

silvi


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 08:01 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2006, 12:00
Beiträge: 4997
Plz/Ort: Emsland
Länderflagge: Germany (de)
BildIch glaube ich bin einem Fehler aufgesessen und dachte du hättest einen Pyri, aber es ist ja ein Kuvasz.
Mein Irrtum wurde mir bewusst als ich gelesen habe

Zitat:
jetzt aber zum thema heiße hündin.ich merke es nur indem er aufs feld stürmt,nase unten und mcih einer spur hinterherzerrt.ist bestimmt nen bild für götter!


Das sieht mir er nach Jagdtrieb aus, da helfen ihm keine Tropfen, höchstens eine Schleppleine.

Deine Gassigehrunde würde ich mit der Nachbarin abbrechen, denn was er von anderen Hunden lernt, das geht Ratzfatz du bekommst es nie wieder raus und ärgerst dich ein Lebenlang.



_________________
Bild - "Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag"
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 07:01 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
lieber rocky
nochmal irrtum!!!!!vorher hatten wir pyris rüde sowie hündin.jetzt haben wir einen cane pastore maremanno abruzzese oder maremmen abruzzen shepdog odre kurz gesagt einen pma
[img]images/smiles/eusa_doh.gif[/img]


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 07:14 
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2007, 12:00
Beiträge: 2260
Plz/Ort: berlin
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
hi
jetzt hab ich nur die hälfte beantwortet.
wir laufen ja nicht regelmäßig sondern so wie man sich trifft.
aber es muß ja auch mal konstant bei einem verhalten bleiben!!!!!wenn ich nur mehr kraft hätte lieb anjou zu halten!!!!!!ist aber auch bei mir tagesverfassung.ich schaffe manchmal keinen leinenruck wenn er im zug ist.wenn es mir gelingt gehorcht er ja sofort.aber wenn er mich hinterher schleift greife ich ins halsband und hebe ihn vorne hoch.
jagdtrieb nach dre heißen hündin ja!denn er leckt auch an diesen stellen und dann sein verhalten nicht fressen und jetzt auch kotzen.
die schleppleine habe ich immer dran ich bin nen schisser.nachdem sein vorgänger nur abgehauen ist traue ich mich nicht klein anjou von dre leine zu machen.wenn er zuweit vorläuft bricht mir der angstschweiß aus.im moment hört er aber wenn ich ihn rufe.jedenfalls wenn nichts anderes da ist was ihn interessieren könnte.wenn was kommt nehme ich die leine auf,weil er so unberechenbar ist.fahrräder,jogger und so.wenn hunde kommen wäre er wohl auch weg und dahin.habe leidre keinen der mitläuft und wo ich sagen könnte zu dem habe ich vertrauen der bekommt klein anjou eingefangen.mein mann kommt fats garnicht mit ihm klar.mein mann wiegt selbst nur 63kg und klein anjou schleift ihn hinterher.bei mir dicken hat er schon zu tun.ausserdem setzet ich bei ihm mehr durch.nur das gartenproblem bekomme ich nicht in den griff!
was hälst du eigentlich davon mit dem hund keine fangspiele zu machen weil der hund gewinnt und dann die rudelführung beansprucht???
mein gott soviel geschrieben hoffe ich überfordere dich jetzt nicht!? [img]images/smiles/icon_winkle.gif[/img]
silvi


Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 160 [ 2396 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 160  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: