Aktuelle Zeit: 21.02.2018, 08:04






 Seite 1 von 2 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 27.10.2012, 20:55 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Orkut Share on Digg Share on MySpace Share on Delicious Share on Technorati
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009
BildBildBild
Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.
Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.

Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr



_______________________________________
Die Tiere aus Dluzyna Gorna stellen sich vor:
http://tierheim-dluzyna-gorna.jimdo.com/

Forum:

http://tierheimdluzyniagorna.plusboard.de/



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 12.11.2012, 21:00 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009



Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr







_______________________________________
Die Tiere aus Dluzyna Gorna stellen sich vor:
http://tierheim-dluzyna-gorna.jimdo.com/

Forum:

http://tierheimdluzyniagorna.plusboard.de/



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 16:26 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Subject: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009
Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.
Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.

Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr



Seniorenhunde - und Handicaphundeforum:
http://seniorenhandicaphunde.plusboard.de/



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 17.01.2013, 21:53 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

telefon_0092Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr





Seniorenhunde - und Handicaphundeforum:
http://seniorenhandicaphunde.plusboard.de/



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 27.02.2013, 19:47 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

telefon_0092Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr





Seniorenhunde - und Handicaphundeforum:
http://seniorenhandicaphunde.plusboard.de/



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 10.04.2013, 19:07 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen OT Groß Döbbern

telefon_0092Tel.: 035608-41695
Fax: 035608-41596
Mobil: 0173-8777646

info@tierschutzligadorf.de

http://www.tierschutzligadorf.de
Öffnungszeiten: Di-So 13.00 bis 16.00 Uhr



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 19:00 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy
Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 19:17 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 12.08.2013, 21:04 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 18:23 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Subject: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy
Schäferhund-Collie-Mix
Rüde, kastriert
geboren ca. 01.01.2007
Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.
Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.

Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 27.11.2013, 10:16 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009

Stevy

Schäferhund-Collie-Mix

Rüde, kastriert

geboren ca. 01.01.2007

Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 12.01.2014, 17:49 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009


Stevy

Schäferhund-Collie-Mix

Rüde, kastriert

geboren ca. 01.01.2007

Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 18:21 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009


Stevy
Schäferhund-Collie-Mix

Rüde, kastriert

geboren ca. 01.01.2007

Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 28.03.2014, 17:32 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009



Stevy

Schäferhund-Collie-Mix

Rüde, kastriert

geboren ca. 01.01.2007

Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007‏
BeitragVerfasst: 02.05.2014, 18:28 
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2006, 12:00
Beiträge: 78528
Plz/Ort: Oberhausen
Betreff: Stevy, blinder Schäferhund-Collie-Mix, geb. 2007

Zu vermitteln seit 05.04.2009


Stevy
Schäferhund-Collie-Mix

Rüde, kastriert

geboren ca. 01.01.2007

Schulterhöhe: ca.58cm

Den völlig blinden Stevy übernahmen wir im März 2009 von einem anderen Tierschutzverein. Dieser hatte Stevy aus einer spanischen Tötungsstation gerettet.

Leider hatte Stevy, bevor er in die Tötung abgegeben wurde, auch kein schönes Leben. Er fristete sein Dasein an einer ganz kurzen Kette. Sie müssen sich einmal vorstellen, wie schrecklich dies für einen blinden Hund ist. Es ist eigentlich erstaunlich, dass Stevy fast keinen Schaden davon genommen hat. Nur eines ist geblieben. Stevy hat kein Gefühl im Hals. Man kann ihn daher nicht am Halsband führen, dann zieht er ohne Unterlass. Am Brustgeschirr läuft er hingegen sehr gut.

Für Stevy ist sein Handicap kein Problem, denn wahrscheinlich wurde er schon so geboren. Allerdings, an uns Menschen stellt seine Blindheit eine Herausforderung, denn obwohl Stevy blind ist, zeigt er ein großes Temperament und tobt gerne ausgelassen durch die Gegend. Stevy braucht sehr viel Platz. Eine kleine Etagenwohnung wäre daher als Stevys neues Heim völlig ungeeignet.

Stevy fühlt sich draußen im Freien, wo er viel von seiner Umgebung mitbekommt (er hört und riecht ja noch sehr gut) am wohlsten. Eingesperrt in engen Räumen bekommt er Platzangst. Bei uns lebt Stevy daher in einem 300 qm Freilauf mit angeschlossenem beheizten Raum. Auf dieses Gelände passt er auch sehr gut auf, ein wenig Hovawarth könnte in ihm stecken.

Was wünschen wir uns für unseren lieben, rüpeligen Tollpatsch? Stevy braucht eine Familie, gerne auch mit standfesten Kindern, die sich viel mit ihm beschäftigen. Er braucht ein Grundstück ohne Stolperfallen und vor allem einen warmen Schlafplatz mit im Haus.

Stevy ist aufgrund seiner Blindheit etwas problematisch im Umgang mit anderen Hunden – er kann ja das Verhalten der anderen Hunde nicht sehen. Aber als Zweithund zu einer standfesten und verspielten Hündin, wäre er ideal geeignet.



Dr. Annett Stange
Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: info@tierschutzligadorf.de
Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)



_________________
Bild
Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron