Aktuelle Zeit: 21.02.2018, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mauser beim Papagei
BeitragVerfasst: 28.11.2006, 17:09 

Registriert: 08.09.2006, 12:00
Beiträge: 119
Share on Facebook Share on Twitter Share on Orkut Share on Digg Share on MySpace Share on Delicious Share on Technorati
Hallo Ihr lieben,

Seit ca. einen Monat ist Floyd in seiner ersten Mauser, sind bis jetzt nur Daunen ausgefallen aber nun fängt er an ca. 5cm lange Federn zu verlieren und seit gestern ist er gar nicht mehr von seinem Käfig wegzubekommen auch wenn die Tür den ganzen Tag auf ist, sitzt er lieber im Käfig. [img]images/smiles/eusa_think.gif[/img]
Ist da drin aber sehr agil und spielt normal mit seinem Spielzeug, klettert aber nicht mehr rum am Spielzeug und will auch gar nicht zu mir kommen.
Kann man eine Mauser mit der Periode einer Frau vergleichn ich mein so Stimmungschwankungstechnisch? Ist er einfacgh kaputt und hat keine Lust raus oder muss ich mir ernsthaft Gedanken machen ?


Offline
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2006, 20:43 

Registriert: 17.05.2006, 12:00
Beiträge: 90
Plz/Ort: bei München
Tut mir leid, daß ich erst jetzt Deinen Beitrag lese, aber ich bin momentan im Umzugsstreß und habe daher gerade wenig Zeit für`s Forum.

Ganz normal scheint mir der Vogel nicht zu sein. Wie ist sein Zustand jetzt?
Wurde er von einem papageinkundigen Tierarzt durchgecheckt? Es gibt einige sehr gefährliche Krankheiten, die für diese Schreckmauser verantwortlich sein könnten. Also lieber einmal zuviel beim Arzt, als zu wenig- zumindest, wenn es um sowas geht.
Sollten die Untersuchungsergebnisse negativ ausfallen, kannst du den Kleinen mit Zusatzpräparaten, Mineralien und Vitaminen stärken. Dabei jedoch immer genau die Dosierung beachten.
Eine Fütterung mit viel Obst und Gemüse sollte ohnehin Standard sein.
Als wirklich guten Futterlieferanten kann ich dir Ricos Futterkiste empfehlen, dort kann man auch via Internet bestellen und hat gleich am nächsten Tag die Ware.

Viel Glück!
_________________
...das Tier bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde...

Viele Grüße,
Petra


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.12.2006, 22:09 

Registriert: 08.09.2006, 12:00
Beiträge: 119
Hallo Petra,

Er ist wieder ganz normal, anscheinend hatte er nur was gegen die Schmutzmatte unterm Vogelbaum. Ich hatte mir nur Sorgen gemacht weil ich mit dem Geier schon mal beim TA war und ich ihm das nicht schon wieder zumuten wollte. Habe dann beim TA angerufen und mein "Problem" mit Floyd beschrieben und dann erfahren das die erste Mauser nicht so ganz ohne ist und das vermehrte Niesen durch die Heizungsluft kommt. Luftbefeuchter hatte ich ja schon vorsorglich im Sommer gekauft also gab es 2 Tage mal Rotlicht und Ruhe.
Nun hab ich ein neues Problem =( Floyd beisst bei jeder Gelegenheit.
Also er geht nicht auf mich los aber wenn ihm was nicht passt, z.B. wenn er die Kurve am Baum nicht bekommt und ich ihn "auffang" dann beisst er.
Wenn er keine Leckerlis ( SB-Kerne, PinienKerne und Kürbiskerne) bekommt wenn er welche haben will beisst er.
Irgend ne Idee ?


Offline
 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron